Blog Marcel Pott

05.11.2006 von Marcel Pott

Sicherheitsarchitektur für die gesamte Region notwendig

Marcel Pott im DLF-Interview über den Libanon nach der Ermordung von Pierre Gemayel

Weiterlesen …
0 Kommentare

26.08.2006 von Marcel Pott

Syrien und der Iran: zwei ungleiche Bettgenossen

Der Krieg im Libanon verdeutlicht, wer im Kräftespiel des Nahen Ostens mittlerweile zum Machtfaktor aufgestiegen ist: die „Achse des Bösen“. George W. Bush, der die Allianz zwischen Iran und Syrien nicht nur getauft, sondern sie durch seine Irak-Politik auch stark gemacht hat, muss heute erkennen, dass die zwei „Schurkenstaaten“ mit Hisbollah über die stärkste Waffe verfügen, der sich Israel und die USA seit Jahrzehnten gegenübersehen.

Weiterlesen …
0 Kommentare
Schlagworte:

05.08.2006 von Marcel Pott

Israels Krieg gegen die Hisbollah im Libanon

Marcel Pott zur Notwendigkeit eines sofortigen Waffenstillstands

Israel kann den Krieg gegen Hisbollah im Libanon nicht mehr gewinnen. Sheikh Nasrallah, der Führer der Schiiten-Miliz, hat das militärische Vorgehen Israels durch den Überfall auf einen israelischen Grenzposten und die Entführung zweier Soldaten provoziert. Da besteht kein Zweifel. Israel hat das verbriefte Recht auf Selbstverteidigung und das schliesst den Schutz seiner Zivilbevölkerung vor dem Raketenbeschuss von Hisbollah natürlich ein.

Weiterlesen …
0 Kommentare
Schlagworte:

29.07.2006 von Marcel Pott

In Damaskus und in Teheran reiben sich die Mächtigen die Hände

Marcel Pott über Mohamed-Karikaturen, Mythen und Stereotype

Wenn erst die vielen Toten auch dieses arabisch-israelischen Krieges bestattet sind und vor allem im Libanon die horrenden Kosten für die zerstörten Wohnhäuser, Strassen, Brücken, See- und Flughäfen geschätzt sind, wird sich der Nahe Osten wahrscheinlich einer Lage gegenübersehen, die weder Israel noch die USA so herbeiführen wollten. Denn mit diesem überwiegend aus der Luft geführten Krieg, kann und wird es nicht gelingen, die Hisbollah auszuschalten oder sie zu entwaffnen.

Weiterlesen …
0 Kommentare
Schlagworte:

05.02.2006 von Marcel Pott

Feindbild Orient – Feindbild Westen

Marcel Pott über Mohamed-Karikaturen, Mythen und Stereotype

Bedauerlicherweise haben die jüngsten Ereignisse in Zusammenhang mit den ursprünglich in Dänemark veröffentlichten Mohammad-Karikaturen gezeigt, dass viele der gängigen Vorurteile, Stereotype und Klischees, die man im Westen über Araber und Muslime pflegt, sehr lebendig sind.

Weiterlesen …
0 Kommentare
Schlagworte: